Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich diesen Blog gestartet, mit dem Ziel, dich an meinem Leben in diesem Jahr Pause teilhaben zu lassen. Ich habe dich auf Ausflüge mitgenommen, mit dir meine Gedanken- nun, sicher nicht alle, aber einen Teil davon- geteilt, habe dir gezeigt, was ich so werkle und wie ich mein Leben organisiere. Es hat mir grosse Freude gemacht, vieles von meinem Tun in diesem Jahr in Worte zu fassen und mit dir zu teilen.

Ein Blog ist Arbeit

Nun ist das Jahr um, meine Entscheidung bezüglich Arbeit ist gefällt. Doch wie geht es nun mit dem Blog weiter? Eines ist sicher, ich werde im neuen Jahr viel Zeit für mein neues Projekt brauchen. Man glaubt es kaum, und ich habe es im Vorfeld auch nicht geglaubt, doch einen Blog zu betreiben ist eine Menge Arbeit! Mit dem Schreiben allein ist es nicht getan. Ein Text wir oft nochmals überarbeitet und danach korrigiert (ich habe da ein liebes Heinzelmännchen- an dieser Stelle ganz herzlichen Dank Petra, für deinen tollen Einsatz in diesem Jahr). Es braucht Fotos, die man knipsen oder raussuchen muss, Newsletter verfassen, Post auf Facebook und Instagram machen, etc…. Und das ist es, was ich in diesem Jahr gemacht habe. Man müsste aber noch viel viel mehr, vor allem, wenn man mit einem Blog Geld verdienen will oder den Blog im grossen Stil bekannt machen will. Wenn man professionell bloggt eben. Nun, das war nie mein Ziel und nach diesem Jahr weiss ich auch, dass es auch in Zukunft nicht mein Zeil sein wird. Mich zieht es einfach viel mehr an die Nähmaschine als an den Computer.

Wie es weiter geht

Ist also Schluss mit diesem Blog? Nein, noch ist hier nicht Schluss. Du wirst auch im neuen Jahr von mir lesen, vielleicht einfach nicht mehr so oft. Es werden möglicherweise etwas andere Themen sein, worüber ich schreibe. Was mich dann halt gerade beschäftigt oder was ich gerade tue. Ich hoffe, du bist weiterhin mit dabei und begleitest mich auf meinem Weg. Das grosse Ziel ist nun klar für mich, die kleinen Schritte dahin liegen noch im Nebel. Ich mache mich aber auf den Weg und glaube fest, dass im Gehen und im Tun die nächsten Schritte klarer werden.

Danke

Ich möchte mich von ganzem Herzen bei dir bedanken, dass du in diesem Jahr meinen Blog gelesen und mich begleitet hast. Dies war für mich ungemein wertvoll und hat mich immer wieder ermutigt, weiter zu machen.

Nun wünsche ich dir für das neue Jahr und für deine Ziele alles Gute und viel Erfolg. Mögest du viel Glückliches und Erfreuendes erleben. Mögest du immer wieder die Freude und die Kraft für neue Wagnisse finden. Oft liegt in den kleinen Dingen der grösste Schatz, mögest du diese Kostbarkeiten in deinem Leben erkennen.

Alles Liebe

Darja

Photo by rawpixel on Unsplash

Kommentar schreiben