Bald steht Ostern vor der Tür, wie man an all den Schoggi Osterhasen in den Läden unschwer erkennen kann. Ich frage mich da manchmal: Wer soll die alle essen? Aber wir Schweizer vertilgen im Durchschnitt ja rund 11 Kilogramm* Schokolade im Jahr- sicher einen Grossteil rund um Ostern. Ich auf jeden Fall. Ich hab sogar den Verdacht, dass ich den Schnitt eher nach oben ziehe! Aber heute gehts ja eigentlich gar nicht um Schokolade, sondern um eine kleine Osterdekoration, die ihr gerne nachbasteln könnt, nämlich eine HAPPY EASTER Girlande. (Oder auch FROHE OSTERN, je nachdem wie ihr dem Einzug der englischen Sprache in unsere Breitengraden gegenüber steht.)

Mein Sohn hat auch einen Schriftzug gemacht,  ist also auch eine tolle Arbeit mit Kids und eine gute Übung zum Schneiden mit der Schere. Verzieren kann man sie ja nach Lust und Laune und was die Bastelschublade hergibt. Bei uns gibt es nun doppelt HAPPY EASTER!

Anleitung

  1. In einem Schreibprogramm (Word) die gewünschten Wörter schreiben und in die gewünschte Grösse vergrössern (meine sind ca. 300 Punkte gross) . Danach kann man die Schrift auswählen. Es sollten möglichst blockartige, dicke Buchstaben sein. Danach kann man die Schrift einfärben oder so bearbeiten, dass nur die Umrisse ohne Füllung gezeigt werden. Das eignet sich besonders falls man die Buchstaben selber anmalen möchte. Wer nicht so bewandt ist mit Word und Co., kann die Buchstaben natürlich auch von Hand schreiben oder gerne auch meine Vorlage (siehe unten) verwenden. Wichtig: Die Buchstaben müssen im unteren Teil des Blattes sein, damit man danach doppelte Buchstaben machen kann.
  2. Die Buchstaben ausdrucken, dabei möglichst dickes Papier verwenden. Du kann auch farbiges Papier verwenden.
  3. Das Papier oberhalb der Buchstaben einritzen (ich hab die Rückseite der Cutter Klinge verwendet). Danach das Papier falten. Das Papier liegt jetzt doppelt.
  4. Die Buchstaben ausschneiden, dafür das doppelte Papier gut fest halten, damit es sich beim Schneiden nicht verschiebt. Für die ‚Löcher‘ bei A, P und Co. mit dem Cutter erst ein Loch machen.
  5. Nun können die Buchstaben nach Lust und Laune verziert werden. Mein Sohn hat seine mit Blowpens coloriert. Ich habe für meine Blumen aus farbigem Papier gestanzt und aufgeklebt. Toll sind auch Glitzersteine, Stickers, u.s.w.
  6. Die Buchstaben über eine Schur hängen, falls nötig mit etwas Klebstreifen fixieren. Wenn dir die Buchstaben zu sehr abstehen, kannst du sie auch innwändig zusammenkleben. Aufhängen.

Tipp: Nicht nur für Ostern sind solche Girlanden toll. Wie wäre es mit einem WILLKOMMEN für die Haustür oder einem HAPPY BIRTHDAY für die Geburiparty?

Vorlage HAPPY EASTER

Gerne darfst du auch meine Vorlage verwenden. Dafür unten den Link klicken. Es ist bewusst ein Worddokument und du darfst es nach belieben verändern. Um Papier zu sparen sind die Buchstaben nicht ganz in der richtigen Reihenfolge.

HAPPY EASTER

*Mehr spannende Infos über Schokolade findest du auf www.schoggi.ch

Kommentar schreiben