Category

food

Category

Regenbogen Glacé selber machen

Heiss, heisser, eiskalt. Wenn die Temperaturen steigen, bekommt man Lust auf Abkühlung! Ein Sprung ins kalte nass oder ein Glacé sind dann herzlich willkommen. In der Badi gehört es bei uns zur Tradition. Aber auch daheim gibt es bei dieser Hitze was Kühles zum Schlecken. Wir haben diesen Sommer selbstgemachte Glacé entdeckt. Meine Kinder lieben sie, ganz besonders wenn sie bei der Herstellung dabei sein dürfen und sehen, wie die gefüllten Glacé Behälter ins Eisfach wandern und Stunden später als süsse Erfrischung wieder herauskommen.

Meine Rezeptbox

Die Rezeptbox steht seit Januar auf meiner To-Do-Liste für dieses Jahr. Ja, tatsächlich führe ich sogar für dieses Jahr eine To-Do-Liste. Damit die grossen Ideen und Vorsätze nicht im Alltag untergehen. Da standen auch die beiden Kinderzimmer drauf, die ich ja bereits umgestaltet habe. Mit der Rezeptbox habe ich schon vor einer Weile begonnen, nun ist der grösste Teil abgeschossen. Wobei so eine Rezeptbox natürlich nie wirklich fertig ist, sondern laufend ergänzt wird. Aber sagen wir mal so: Sie ist einsatzbereit.

Früchtekuchen

Vor kurzem war ich im Orell Füssli und da sprang mich ein Buchtitel an: Zucker- Der heimliche Killer. Huch! Und dann noch eine Pistole drauf. Ich hab’s natürlich nicht gekauft, hat mich grad zu sehr abgeschreckt. Aber ein bisschen schaue ich zur Zeit schon, wo es wieviel Zucker drin hat und wieviel Zucker ich meine Kids essen lasse. Ich weiss ja, dass Zucker nicht gesund ist, ist ja nicht neu.

Schoggichüechli

Diese Schoggichüechli backe ich wann immer ich irgendwo etwas mitbringen soll. Mein Mann liebt sie, mein Sohn liebt sie. Mein Sohn hilft auch immer gerne mit. Er ist für das Schmelzen von Butter und Schokolade zuständig und natürlich fürs Abschlecken des Rührwerks am Schluss. Aufräumen darf ich dann natürlich alleine.